COVID-19 – Wir unterstützen Sie! Mehr Informationen

COVID-19 – Wir unterstützen Sie! Mehr Infos

Wem nutzt ein Digital Asset Management?

Wem nutzt ein Digital Asset Management?

Ein Digital Asset Management (DAM) nutzt allen Unternehmen, die mit vielen digitalen Medien arbeiten und ihre Workflows optimieren möchten. Die Organisation von Medien wird in einem DAM erheblich vereinfacht, da herkömmliche Ordnerstrukturen mit mehreren Ablageorten nicht mehr nötig sind. Von hochinnovativen Start-ups bis hin zu international agierenden Großunternehmen – unabhängig von ihrer Größe können sämtliche Unternehmen von den Vorteilen einer zentralen Medienbibliothek profitieren.

Ob als Freigabe-Tool, zum Erstellen digitaler Portfolios oder zum Ausspielen ausgewählter Assets in einer Mediathek – ein DAM bietet vielfältige Lösungen für effektives Medienmanagement und kann dadurch in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz kommen. Zudem stärkt ein DAM die Kommunikation verschiedener Abteilungen und erleichtert die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden. Unternehmen profitieren auf unterschiedliche Weise von einem DAM.

DAM für Großunternehmen

Großunternehmen haben aufgrund Ihrer Unternehmensgröße spezifische Anforderungen an die Sicherheit, Organisation und Verwaltung ihrer Medien. Ein DAM kann Großunternehmen hierbei optimal unterstützen. Durch die zentrale Speicherung aller Medien können unterschiedliche Abteilungen auf die gleichen Daten zugreifen. Benutzergruppen können festgelegt und mit entsprechenden Rechten für die Einsicht und Bearbeitung von Medien ausgestattet werden.

Ein DAM lässt sich über Schnittstellen leicht in vorhandene Systeme integrieren und unterstützt mit einer einheitlichen Medienbibliothek reibungslose Arbeitsabläufe. Mit Hilfe von Collaboration-Tools wird die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Projektteams verbessert. Zur Medien-Ausspielung können digitale Kampagnen erstellt und per E-Mail verschickt oder über externe Links zugänglich gemacht werden. Zudem sorgt ein umfassendes Sicherheitskonzept dafür, dass die Medien vor fremden Zugriffen geschützt sind.

AdmiralCloud wird von vielen Großunternehmen eingesetzt. Der DAM Funktionsumfang und die damit genutzten Lizenzen variieren von AdmiralCloud Large bis zu AdmiralCloud Enterprise.

DAM für mittelständische Unternehmen

Mittelständische Unternehmen zeichnen sich vor allem durch ihre besonderen Unternehmenskulturen und kurzen Entscheidungswege aus. Ähnlich wie bei einem Großunternehmen ist auch für ein mittelständisches Unternehmen die sichere zentrale Organisation der digitalen Medien wichtig. Mit Hilfe eines DAMs können Mitarbeiter schnell auf aktuelle Materialien zugreifen, diese bearbeiten und einfach teilen oder veröffentlichen. Durch die zentrale Verwaltung der Medien können zudem Mehrfachkäufe und Duplikate vermieden werden.

Ein DAM bietet die Möglichkeit, Lizenzen zu hinterlegen und dadurch die Rechte der Medien im Blick zu behalten. Zur Veröffentlichung von Medien können Press-Areas oder Mediatheken genutzt werden. Heutige DAM-Lösungen sind meist cloudbasiert, wodurch die Kosten für die Infrastruktur und das IT-Fachpersonal gespart werden können. Somit bleiben mittelständische Unternehmen flexibel und können die Leistung und die Ressourcen des DAM-Systems je nach Bedarf skalieren.

Für mittelständische Unternehmen bietet AdmiralCloud die Medium Lizenz. Der DAM Funktionsumfang und die damit genutzten Lizenzen variieren von AdmiralCloud Large bis zu AdmiralCloud Enterprise.

DAM für Start-ups

Für Start-ups ist es essentiell, dass Ideen und Konzepte schnell prototypisch umgesetzt werden können, ohne dass hohe Summen für IT-Personal und Infrastruktur ausgegeben werden müssen. Mit einer cloudbasierten DAM-Lösung können die Kosten entsprechend der notwendigen Ressourcen jederzeit angepasst werden. Auch Start-ups profitieren von einer zentralen Medienverwaltung mit passenden Features wie kollaboratives Arbeiten, Press-Areas oder digitalen Kampagnen. Weiter sind Bearbeitungs- und Erkennungsfunktionen bereits im DAM enthalten und müssen nicht extra implementiert werden.

Start-ups benötigen eine sichere, flexible Arbeitsumgebung, eine digitale Plattform, die von unterschiedlichen Orten zu jeder Zeit erreichbar ist. Ein DAM bietet diesen Freiraum und hilft dabei, Ideen und Materialien zu ordnen, Medien in die passenden Zusammenhänge zu bringen und stets aktuelle Versionen bereitzustellen, um direkt erste Erfolge zu erzielen.

In welchen Branchen werden Digital Asset Management Lösungen eingesetzt?

Der Einsatz einer DAM-Lösung verschafft sämtlichen Branchen wie z.B. Industrie, Automobil, Versicherung, Gesundheit, Agenturen oder Kultur viele Vorteile. Medien können mit Hilfe eines DAMs zentral verwaltet und sicher im Intranet ausgespielt werden. Für das Zusammenspiel unterschiedlicher Systeme bietet ein DAM entsprechende Schnittstellen. Mit Hilfe von Kampagnen-Vorlagen können einfach und komfortabel Materialien für Veranstaltungen und Messen versendet oder über externe Links zur Verfügung gestellt werden.

Ein DAM kann verschiedenen Anforderungen angepasst werden. So können z.B. im Industrie- oder Automobilbereich alle für den Produktionsprozess relevanten Medien leicht abgerufen, bearbeitet und wiederverwendet werden. Im Bereich Kultur unterstützt ein DAM z.B. Museen, welche ihre Exponate online zur Verfügung stellen und virtuelle Rundgänge anbieten möchten. Agenturen können ein DAM für digitale Press-Areas und ein übersichtliches Lizenz Management verwenden.

Arbeiten Sie täglich mit digitalen Assets wie Bild, Video, Audio oder Text?

Ein Unternehmen kann ein DAM, unabhängig von der jeweiligen Branche, in verschiedenen Abteilungen für die Organisation und Archivierung von Medien nutzen. Mögliche Abteilungen, die von einem DAM profitieren, sind z.B. Marketing, Pressestellen, Vertrieb oder Design.

Marketing-Abteilungen können ihre Werbematerialien sowie Vorlagen zentral speichern und jederzeit gezielt darauf zugreifen. Für die Veröffentlichung können Mediatheken oder Kampagnen-Vorlagen genutzt werden. Designer können ihre kreativen Prozesse optimieren und schnell die gewünschten Medien einsehen. Hierbei wird sichergestellt, dass stets mit den aktuellen Materialien gearbeitet wird. Durch den Einsatz eines DAMs verfügen Vertriebsteams stets über die neuesten Informationen und können so die Markenkonsistenz optimieren.

Es gibt 100 Gründe für ein DAM.
Aber nur eine AdmiralCloud.

Archiv. Präsentationsmöglichkeiten. Collaboration-Tool. Und so viel mehr. Unendliche Möglichkeiten in einem sicheren System.

Klingt interessant?

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Sie wollen mehr?

Ein Umzug von Ihrem bisherigen Medien-Management-System zu AdmiralCloud ist denkbar einfach.

Wir übernehmen alle notwendigen Schritte:
  • Beratung und Betreuung von Anfang an
  • Analyse der Bestandsdaten
  • Datenmigration von Ihrem bisherigen Anbieter
  • Übernahme der bestehenden Verschlagwortung
  • Beratung für bestehende Integrationen
  • Übernahme und Optimierung bestehender Workflows