Was ist Digital Asset Management?

""

Was ist Digital Asset Management?

Ein Digital Asset Management (DAM) ist eine Softwareanwendung zum Finden, Editieren, Managen und Veröffentlichen von digitalen Medien (Bilder, Videos, Audios, Dokumente). Als zentrale Plattform bietet ein Digital Asset Management allen Mitarbeitern, Partnern und Kunden eines Unternehmens abgestimmten Zugriff auf benötigten Content. Ein DAM unterstützt dabei, die wachsende Datenflut zu bewältigen und verschiedene Medien übersichtlich und sicher abzulegen.

""

Find – Wie effizient ist Ihr Umgang mit Medieninhalten?

Auf eine herkömmliche Ordnerstruktur muss in einem DAM nicht mehr zurückgegriffen werden. Medien werden anhand von Metadaten (Tags) gekennzeichnet und klassifiziert, wodurch diese besser organisiert und einfacher auffindbar sind. Ein Digital Asset Management unterstützt komplexe Suchtiefen mit der Möglichkeit, mehrere Suchkriterien aneinander zu reihen.

Mit automatischer Verschlagwortung (Auto-Tagging) können erkannte Inhalte in Bildern, Videos, Audios oder Dokumenten direkt als Tags entsprechend hinterlegt werden. Dies vereinfacht besonders den Upload von großen Medienpaketen. Ein Digital Asset Management kann eine Vielzahl von unterschiedlichen Erkennungs-Algorithmen und -Verfahren anbieten: Texterkennung, Spracherkennung, Farberkennung, Bild- und Videoerkennung,Gesichtserkennung.

""

Edit – Welche Vorteile bietet ein DAM-System?

Ein DAM bietet verschiedene Möglichkeiten der Bild- und Videobearbeitung, welche eine echte Zeitersparnis bedeuten. Um große Mengen an Medien schnell und effektiv zu bearbeiten, kann eine Stapelverarbeitung angewandt werden. Damit können die wichtigsten Funktionen für mehrere Medien gleichzeitig ausgeführt werden. Neben der Stapelverarbeitung stehen in einem Digital Asset Management System weitere Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung: Bildbearbeitungsfunktion, Schnittfunktionen, Kapitel-Funktion, Untertitel-Funktion.

""

Manage – Warum muss man digitale Assets überhaupt verwalten?

Mit Hilfe eines User Managements können Benutzer (User) angelegt und unterschiedlichen Rollen (Administrator, Team-Member, Gast etc.) zugeteilt werden. Somit können nur berechtigte User die jeweiligen Daten einsehen. Daneben bietet ein DAM auch ein Lizenz Management an, welches einen optimalen Überblick über die Nutzungsrechte der Medien verschafft.

Ein DAM ermöglicht die umfangreiche Analyse von Medien, z.B. die Anzahl der Aufrufe, Plays und die Abspieldauer der Mediendateien. Dies erleichtert eine Abstimmung auf die Zielgruppe.

Insgesamt erhöht ein DAM die Sicherheit und schützt Medien vor unbefugten Zugriffen. Die System Sicherheit und die Infrastruktur Sicherheit werden dabei mit state-of-the-art Technologien unterstützt.

""

Approve – Wie kann ein DAM Workflows und Abnahmeprozesse optimieren?

Ein Collaboration-Tool in einem DAM verbessert die Zusammenarbeit und optimiert Abnahmeprozesse. Verschiedene Projektteams können gleichzeitig, unabhängig von ihren jeweiligen Standorten, Medien sichten, kommentieren oder herunterladen. Für kollaboratives Arbeiten können Medien individuell freigegeben und Einladungen per E-Mail versandt werden. Weiter ermöglicht ein DAM weltweites synchrones Streamen von Videos.

Einfacher und schneller Upload ist essenziell für die tägliche Arbeit mit Medien. Mit einem DAM wird sichergestellt, dass nur die passenden Medien hochgeladen werden.

""

Distribute – Sind Ihre Assets jederzeit und überall verfügbar?

Mit einem DAM können digitale Content-Mappen, sogenannte PressAreas, als responsive Mediengalerien über einen direkten Link geteilt werden. Digitale Magazine für Firmen- oder Produktpräsentationen sind damit leicht umzusetzen.

Besonders für E-Mail-Marketing eigenen sich Kampagnen-Vorlagen, womit Materialien zu Veranstaltungen, Messen oder Workshops unkompliziert verteilt werden können. Zudem können mit einer Mediathek ausgewählte Medien aus dem DAM auf einer vorhandenen Website oder in einem Medienportal eingebettet und extern veröffentlicht werden.

Ein DAM bietet eine komfortable Kontaktverwaltung aller Nutzer, externen Empfänger, Zulieferer oder Lizenzgeber. So kann wertvolle Zeit bei der Korrespondenz und beim Versand von Medien gespart werden.

Es gibt 100 Gründe für ein DAM. Aber nur eine AdmiralCloud.

Archiv. Präsentationsmöglichkeiten. Collaboration-Tool. Und so viel mehr. Unendliche Möglichkeiten in einem sicheren System.

Mockup AdmiralCloud Digital Asset Management

Sie haben nur eine Frage?

Dann schreiben Sie uns, wir beantworten sie Ihnen sehr gerne.