COVID-19 – Wir unterstützen Sie! Mehr Informationen

COVID-19 – Wir unterstützen Sie! Mehr Infos

10 Gründe für ein Digital Asset Management

01 Digitale Inhalte zentral managen und teilen

Mit einem DAM werden alle Ihre digitalen Medien zentral an einem Ort gespeichert und verwaltet. Somit können Sie von überall aus (Home- und Remote-Office) arbeiten und jederzeit gezielt auf Ihre Assets zugreifen. Ein DAM unterstützt Sie bei der Organisation Ihrer Medien und erspart Ihnen das zeitaufwendige Speichern in unterschiedlichen Systemen.

02 Keywords und Tags zum Suchen und Finden

Durch die Verwendung von Keywords (Tags) werden Ihre Medien eindeutig gekennzeichnet und kategorisiert. Folglich ist eine leichte Wiederauffindbarkeit Ihrer Medien im DAM möglich. Auf komplizierte Ordnerstrukturen kann hierbei verzichtet werden. Durch die Funktion Auto-Tagging kann der Prozess der Verschlagwortung automatisiert ablaufen.

03 Formatkonvertierung leicht gemacht!

Mit einem DAM können Sie Ihre Assets (Bilder, Videos, Audios und Dokumente) mit wenigen Klicks in entsprechende Formate konvertieren. Das Ursprungsmedium bleibt dabei erhalten. Durch Formatkonvertierung ergeben sich schnellere Ladezeiten und weniger Speicherverbrauch, da die Speicherung der Medien in unterschiedlichen Formaten nicht notwendig ist.

04 Speicherplatz sparen und Mehrfachkäufe vermeiden

Ein DAM hilft dabei, redundanten Content und unnötige Mehrfachkäufe zu vermeiden. Indem Ihre Medien zentral in einer Medienbibliothek gespeichert werden, können überflüssige Duplikate leicht ausgemacht und verhindert werden. Damit können Sie Ihre Assets effizient nutzen und gleichzeitig Speicherplatz sparen.

05 Kollaboratives Arbeiten im DAM für effiziente Workflows

Ein DAM kann kollaboratives und agiles Arbeiten mit entsprechenden Tools unterstützen (z.B. CollaborationTool). Alle benötigten Materialien werden direkt per Link geteilt. Approval Prozesse können durch ein effektives Workflow- und Review Management mit einem weltweit vernetzten Team in Echtzeit durchgeführt werden.

06 Bildlizenzen und Bildrechte immer unter Kontrolle

Ein DAM ermöglicht Ihnen, die Nutzungsrechte Ihrer Medien im Blick zu behalten. Mit einem Bildlizenzrechte Management oder einem Model Release Management wissen Sie sofort, wann, wo und in welcher Form Sie die jeweiligen Medien rechtssicher verwenden können. Außerdem werden Sie darüber informiert, wenn eine Lizenz abläuft.

07 Unkomplizierte Anbindung an vorhandene Systeme über Rest API

Ein DAM kann mit Hilfe von Schnittstellen (Rest API) in vorhandene Systeme (PIM, MDM, ERP, CRM, CMS etc.) integriert werden. So kann ein DAM z.B. die Medienbibliothek eines Content Management Systems (Typo3, WordPress etc.) ersetzen und erweiterte Funktionen anbieten. Zudem ist die Verknüpfung von Adobe und Microsoft Anwendungen mit dem DAM möglich.

08 Hohe Skalierbarkeit, je nach Bedarf 

Eine cloudbasierte DAM-Lösung bietet höchste Flexibilität bei der Skalierung der notwendigen Ressourcen. Je nach Bedarf passt sich Ihre Server-Infrastruktur den Anforderungen an. Es können z.B. mehr Speicherplatz für Ihre Medien bereitgestellt oder die Anzahl der Benutzer erhöht werden. So wird gewährleistet, dass Ihr System auch unter hoher Last erreichbar ist.

09 User Management – Benutzer-Rechte einfach verwalten

In einem DAM können Benutzer (User) angelegt und mehreren Gruppen (Administrator, Project Manager, Team-Member, Gast etc.) zugewiesen werden. Hiermit wird sichergestellt, dass nur berechtigte User auf die entsprechenden Daten zugreifen können. Gleichzeitig können Medien ausgewählten Benutzer-Gruppen zur Verfügung gestellt werden.

10 Ein DAM-System schafft mehr Sicherheit

Mit einem DAM werden Ihre Assets vor unbefugtem Zugriff geschützt (System- und Infrastruktur Sicherheit). Die gesamte Datenkommunikation erfolgt verschlüsselt. Zusätzlich können automatisiert Daten-Backups erstellt werden. Ein DAM-System schafft mehr Sicherheit, so dass Sie sich ganz auf die produktive Nutzung Ihrer Assets konzentrieren können.

Es gibt 100 Gründe für ein DAM.
Aber nur eine AdmiralCloud.

Archiv. Präsentationsmöglichkeiten. Collaboration-Tool. Und so viel mehr. Unendliche Möglichkeiten in einem sicheren System.

Klingt interessant?

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Sie wollen mehr?

Ein Umzug von Ihrem bisherigen Medien-Management-System zu AdmiralCloud ist denkbar einfach.

Wir übernehmen alle notwendigen Schritte:
  • Beratung und Betreuung von Anfang an
  • Analyse der Bestandsdaten
  • Datenmigration von Ihrem bisherigen Anbieter
  • Übernahme der bestehenden Verschlagwortung
  • Beratung für bestehende Integrationen
  • Übernahme und Optimierung bestehender Workflows